: HENKELHIEDL

Über uns : HENKELHIEDL

Wertschätzung
: HENKELHIEDL

TEAM : HENKELHIEDL

2003 in Berlin gegründet arbeiten 32 Mitarbeiter:innen daran zu bestätigen, warum HENKELHIEDL im Laufe der Jahre über 50 nationale & internationale Preise eingesammelt hat. Mittlerweile machen wir uns zwar aus dieser Form der Anerkennung nicht mehr allzu viel. Alle anderen Grundpfeiler aber sind ähnlich.

Die Beziehung zu unseren Kund:innen steht für uns an erster Stelle.

Nur die gemeinschaftliche Arbeit für ein Produkt, eine Marke oder Institution kann ein Ergebnis entstehen lassen, das eine hohe Sichtbarkeit erreicht und der heutigen Schnelllebigkeit Stand hält. Über kurze Wege wollen wir kontinuierlich Prozesse optimieren und Verbesserungen bis zur erfolgreichen Vollendung des Projekts implementieren.

Es gibt drei Modelle der Zusammenarbeit mit uns.

Sparringspartner

Die Entwicklung einer Marke im Rahmen von diversen Kommunikationsmaßnahmen über einen langen Zeitraum.

Verlängerte Werkbank

Die Unterstützung von internen Teams unserer Kund:innen mit Expertise und Arbeitskraft.

Projektarbeit

Die komplette Abwicklung einer Aufgabe in einem begrenzten Zeitraum.

Am Ende ist es immer ein Projekt.

Egal, ob als Teil eines großen Ganzen oder eine abgeschlossene, überschaubare Aufgabe. In Gründungszeiten stand das Wort »Projektbüro« sogar noch im Firmennamen. Und das nicht ohne Grund. Der Begriff ist bis heute eine große Sache für uns. Er steht dafür, dass wir Themen, die uns beschäftigen und begeistern, zu einem echten Projekt machen. Extern und beauftragt, genauso wie intern und aus purer Neugier heraus. Denn der wichtigste Antrieb ist, auch uns in regelmäßigen Abständen neu zu erfinden.

Strategie
Konzeption
Content
Design
Development
Projektmanagement

Wenn Handwerk Kopfwerk trifft.

All unsere Gewerke beherrschen ihre Disziplinen mehr als nur nach besten Wissen und Gewissen. Wir sind uns der Herausforderung und Verantwortung unseren Kund:innen und ihren Projekten gegenüber bewusst und wollen diese bestmöglich erledigen, nicht nur abarbeiten. Dementsprechend hinterfragen wir nicht nur unsere Aufgaben regelmäßig neu, sondern auch das eigene Tun. Was ist unsere Vision? Wo wollen wir hin? Was ist unsere Mission, was können wir liefern? Warum machen wir das überhaupt? 

Evolution

→ Vision:

Evolution ist der Kern unseres Schaffens. Wir werden in einem dynamischen Team, mit evolutionären Prozessen und durch Kollaboration mit anderen hochwertige und gesellschaftlich relevante Lösungen und Projekte entwickeln.

Mehrwert

→ Mission:

Wir wollen Projekte mit Wert und Mehrwert erschaffen. Wir erfinden und entwickeln Ergebnisse mit hohem Design-Anspruch für Kund:innen, die Wert auf gute Ideen und eine lösungsorientierte Beratung legen.

Begeisterung

→ Purpose:

Gutes entsteht durch Begeisterung und Empathie. Wir glauben dadurch begeisternd erfolgreich zu sein, indem wir sinnhaft beraten, kommunizieren und mit Spaß gestalten, um über die richtige Strategie verbindend, kreativ und monetär gewinnbringend für alle Menschen zu sein.

Eine vielfältige und innovative Bürokultur ist wichtig.

Wir glauben, dass Orte essentielle Bausteine von Kreativität sind (dazu weiter unten mehr). Zuhause und im Büro. Was eint diese Räume? Vor allem ein respektvolles Miteinander. Offenheit. Austausch. Zusammenhalt. Das galt in einem turbulente Büroalltag früher, genauso wie in Corona-Zeiten. »Das Büro« hat heute ganz andere Anforderungen als den sicheren Schreibtisch, gewohnten Monitor und die geliebte Topfpflanze auf dem Tisch. Räume müssen das sein, was auch den Arbeitsalltag ausmachen soll: Chancen für Austausch, Kreativität und den besonderen Moment.

Wir im Laufe der Zeit

Bärbl Hiedl und Andreas Henkel im ersten Büro von HENKELHIEDL am Kottbusser Damm
Bilder aus dem Innenhof des Urbanhofs bei der 10-Jahres-Feier von HENKELHIEDL
Abbildung für die notarielle Aufnahme von Uwe Viehmann als geschäftsführender Gesellschaft von HENKELHIEDL
Animation der abstrakten Visualisierung des Umgangs von HENKELHIEDL mit ihrem Corporate Design
Logo von GE59

Irgendwas ist immer.

Die letzte große Veränderung war der Einstieg von Uwe Viehmann als Partner und Geschäftsführer zusammen mit Andreas Henkel. Typisch für uns: Evolution als logischer Schritt. Uwe war von 2012–2017 bereits Creative Director im Projektbüro und quasi Familienmitglied. Er hat eine hohe Content-Kompetenz, wir stärken unsere Kreativität und vergrößern unser Netzwerk. So wurde aus dem einen Punkt vor dem Namen ein Doppelpunkt. Der nächste große Schritt ist ebenfalls evolutionär: die Eröffnung von GE59. Ein »Art-Work-Space«, um nicht Galerie zu sagen. Klingt ungewöhnlich, aber ist genau deshalb henkelhiedelig. Aus persönlichen Leidenschaften heraus entstand diese Idee und auch, weil ein Büro heutzutage mehr denn je ein besonderer Ort sein sollte. Ein Ort der Inspiration. Und was ist inspirierender als Kunst?

Moving on
Moving on
Moving on