: HENKELHIEDL

Projektmanagement : HENKELHIEDL

Prozesse
: HENKELHIEDL

TEAM : HENKELHIEDL

Projekte sind immer auch Prozesse und Prozesse müssen gesteuert werden.

Unsere Projektmanager:innen verstehen sich mehr als Prozessentwickler:innen, denn reine Organisator:innen. Sie verwalten keinen Status Quo, sie entwickeln den Status Quo jeden Tag neu. Für alle wichtigen Phasen eines Projekt gilt es für die Ansprechperson nicht nur zur Verfügung zu stehen, sondern im besten Fall alle Fragen zu beantworten, bevor sie gestellt werden.

Ein Job zwischen Kommunikation und Koordination.

In den Aufgabenbereich der:des PM fällt nicht nur die Kommunikation mit den Kund:innen, das Projektmanagement-Team übernimmt auch die Präsentation von Ergebnissen, Budgetkontrolle, Zeitplanung, Ticketerstellung und interne Teamkoordination. Wäre ein Projekt nicht nur Prozesse, sondern Produkt, könnten wir auch von einem Product Owner sprechen.

Das Ziel: Mit Weitsicht die Nähe suchen.

Unser PM-Team bietet eine Partnerschaft an. Eine Einstellung die notwendig ist für die Entwicklung einer Vision, Strategie im Projekt – und zwar in die Richtung entwickelt, wie es das Team Unternehmen/Institution : HENKELHIEDL sich wünscht und gemeinsam erarbeitet hat. Ein:e Projektmanager:in denkt den übergeordneten Rahmen, arbeitet proaktiv mit.

So ist unser Vorgehen, wenn wir voran gehen.

Unsere Erfolge erreichen wir durch regelmäßige »Schulterblicktreffen« mit unseren Projektpartner:innen – sei es digital oder vor Ort. Dadurch verhindern wir lange Feedbackschleifen und Missverständnisse. Wir strukturieren intern durch kurze Stand-Ups, die uns helfen, den Projektablauf kontinuierlich im Blick zu haben. Außerdem sind alle betreffenden Gewerke bei wichtigen Meetings mit dabei. So haben alle Mitarbeiter:innen den gleichen Wissensstand und können ihre Expertise zeitnah einbringen.

Transparenz als Antwort vieler Fragen.

Alle aktuellen und langfristigen Aufgaben, die Zeitplanung und das Budget jederzeit voll im Blick zu haben und transparent zu kommunizieren: check. Wir empfehlen dafür einen regelmäßigen Jour-Fixe. In diesen Gesprächen liegt der Fokus auf den nächsten Schritten: Wie ist der Projektstand? Was wird noch benötigt? Wo fehlt etwas? Wann und in welchem Rahmen werden Aufgaben umgesetzt?

Projektmanagement ≠ Overheads. Da, wenn nötig. Unsichtbar, wenn möglich.

Innerhalb der Gewerke gibt es bei HENKELHIEDL keine klassischen Hierarchie. Unsere Teams werden je nach Anforderung zusammengestellt. Die Produkte werden von Expert:innen erarbeitet und präsentiert, sodass ein fachlicher Austausch entsteht. Das gilt auch für das Projektmanagement. Da, wenn nötig. Unsichtbar, wenn möglich.

Die Praxis – mehr als E-Mail und Telefon.

Im Laufe eines Projektes setzen wir vielen unterschiedliche Techniken ein, die Fortschritte gewährleisten oder diese dokumentieren sollen. Anbei eine Auswahl, wobei individuelle Ausnahme die agile Regel bedeuten:

  • Miro ist unser präferiertes Tool für das Durchführen von Workshops sowie für die Erstellung von Konzepten. Es ist ein wunderbares Medium zur Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten und vor allem sehr unkompliziert und intuitiv.
  • Für eine digitale Projektsteuerung arbeiten wir mit Tools wie Trello oder Jira.
  • Die Projekt-Dokumentation erfolgt über Confluence und die Kund:innenkommunikation – neben E-Mails – gerne auch über Slack oder MS-Teams. Immer so, wie es am besten zum Projekt und den Projektpartner:innen passt.

Strategie
Konzeption
Content
Design
Development