: HENKELHIEDL
Jahr
2020
Kunde
Baunetz

An der Schnittstelle von Innenarchitektur und Design.

Aus dem »DEAR Magazin« wurde »DEAR« wurde »baunetz id«, eine Plattform rund um die Themen Innenarchitektur und Design. Das Innen kommt vom BauNetz. Das Außen von uns.

No items found.

BauNetz ist das größte deutschsprachige Online-Architekturmagazin, mit monatlich über 11 Millionen Seitenabrufen. In die lange Liste von Projekten, die wir gemeinsam konzipiert und gestaltet haben, gesellt sich nun auch baunetz id.

»Gestaltende wie herstellende AkteurInnen finden bei uns eine Plattform, die relevante Professionals vorstellt, listet und vernetzt. Wir widmen uns den spannendsten Interior- und Designprojekten in zahlreichen Dossiers und Stories und stellen Menschen und ihre Inspiration in den Mittelpunkt. Wir erzählen Geschichten und lassen Sie auf Tuchfühlung mit dem Raum gehen. Hier finden Gestaltende ihre Partner, Kunden, Ideen und Lieblingsdinge.« So die Selbstbeschreibung.

Diesen inhaltlichen Voraussetzungen haben wir ein konsequentes gestalterisches Gesicht gegeben. Einen eigenen Look, der sich aus dem Thema generiert hat. Wir wollten den redaktionellen Auftrag von baunetz id auch als Website zum Motor für Inspiration und Stil machen, den Design-Schwerpunkt unterstreichen.  

Dominierend ist die Idee, auf Übersichtsseiten farbige Teaser-Kacheln zu nutzen, deren Hintergrundfarbe individuell auf die Fotos abgestimmt werden. Das bringt viel Dynamik und im positiven Sinne Verspieltheit in den Look; so wird die Redaktion Teil der Gestaltung. Auch der so entstehende Patchwork-Gedanke schwingt angenehm in der Gestaltung mit. »Geplanter Zufall« und »Eindrücke-Sampling, eine Anmutung kurz vor Pop.  

Die Typografie greift über ihre editoriale Anmutung die Magazin-Herkunft. Hier schließt sich der Kreis.

Leistungen
Art Direction
,
Corporate Design
,
Marke
,
Website
,
No items found.
No items found.

Ähnliche Projekte