: HENKELHIEDL
Teaserbild für die Projektdokumentation Laufen Virtual Space auf henkelhiedl.com
Jahr
2021
Kunde
Laufen

Another kind of experience.

Der LAUFEN virtual space ist eine digitale Fläche für Produkt-Präsentationen. Wir haben die surrealen Räume in eine auf- und anregende Online-Experience übersetzt.

No items found.
Die Plattform soll es LAUFEN ermöglichen, sich in der realen Welt mit Menschen zu verbinden, ohne dass man zeitgleich vor Ort sein muss.

LAUFEN erfand zusammen mit den Züricher Architekten Gabrielle Hächler und Andreas Fuhrimann einen virtuellen Ort, um LAUFEN Produkte, eingebettet in Collagen und Narrative von Experiental Interior Designer Annabelle Schneider, digital und semi-interaktiv erlebbar zu machen. Die Plattform soll es LAUFEN ermöglichen, sich in der realen Welt mit Menschen zu verbinden, ohne dass man zeitgleich vor Ort sein muss. Also einen anderen Ersatz für physische Messen bilden als die standardisierten digitalen Messestände.
Wir übersetzten die surrealen Räume in auf- und anregende Online-Experience. Nach der Intro-Animation laden vier Räume, die mit einem Augenzwinkern und einem bewusst haptischen Gefühl versehen sind, zum Entdecken ein: »The Urban Room«, »The Dessert Room«, »The Forrest Room« und »The Artist Room«.
Neben der digitalen Umsetzung des ungewöhnlichen Projekts, berieten wir auch zur Integration des LAUFEN virtual space in den LAUFEN-Gesamt-Kosmos und zur Ableitung für Social Media.

Leistungen
Beratung
,
UX/UI
,
Webflow
,
Website
,
Video
,
Social Media
,
No items found.
No items found.
Wir übersetzten die Collagen und Narrative in auf- und anregende Online-Experience.

Ähnliche Projekte